.

datendada 2/3 Berlin

Im Jubiläumsjahr sollen die europäischen Dada- Metropolen Zürich, Wien und Berlin in drei Skype- Lesungen wieder verbunden werden. Gegenstand ist eine aktuelle Ausprägung des Dada: Datendada. Datendada heisst: die digitalen Medien gegen den Strich spielen, E-Book-Pamphlete durchs Netz schiessen oder es per Instagram mit verstörenden Bildern fluten. Datendada ist auch antibesorgtbürgerliche Strategie: Wo Verstand und Logik versagen, kommt dem Unsinn therapeutische Wirkung zu. Im Gespräch mit Gesa Schneider stellt die Berliner Digital-Poetologin Christiane Frohmann ihr Konzept von Datendada vor. Gesendet wird aus Léttretage, dem jungen Literaturhaus Berlin.

 

Gesa Schneider Leiterin Literaturhaus

Christiane Frohmann Digital-Poetologin

 

Koproduziert mit:
Digital Brainstorming: 
Die Plattform für digitale Kultur des Migros-Kulturprozent 
www.digitalbrainstorming.ch


Veranstaltung

Datum
20.06.2016
Uhrzeit
20:00 Uhr
Veranstaltungsort
Literaturhaus Zürich
Organizer
Literaturhaus Zürich
Typ
Forum
Literatur
CHF 12 / 8 ermässigt

Weitere Termine