.

I Puritani

Opera seria in drei Teilen von Vincenzo Bellini

Vincenzo Bellini liebte an dem Libretto dieser Oper die emotionalen Ausnahmezustände, in die die Protagonisten geraten, und verlieh ihnen mit der für ihn typischen, weit ausschwingenden und zugleich hochvirtuosen Melodik ergreifenden Ausdruck.
Die Neuinszenierung der Oper, die von Andreas Homoki auf die Bühne gebracht wird, bietet mit der südafrikanischen Sopranistin Pretty Yende einen neuen, hell leuchtenden Stern am Belcanto-Himmel auf.

Die republikanisch-protestantischen Puritaner und die königstreuen Katholiken stehen sich im England des 17. Jahrhunderts feindlich gegenüber. Elvira, die Tochter des puritanischen Lord Valton, liebt Arturo Talbo, einen heimlichen Anhänger der Royalisten. Elvira erhält auch die väterliche Erlaubnis, Arturo zu heiraten. Dieser aber stellt ausgerechnet am Hochzeitstag seine Königstreue über die Liebe zu Elvira. Er befreit die Königswitwe, die von den Puritanern gefangen gehalten wird, und flieht gemeinsam mit ihr, indem er sie unter dem Schleier seiner Braut versteckt. Elvira wird im Glauben, ihr Bräutigam liebe eine andere, wahnsinnig. Vincenzo Bellini liebte an diesem Stoff die emotionalen Ausnahmezustände, in die die Protagonisten geraten, und verlieh ihnen mit hochvirtuoser Melodik ergreifenden Ausdruck. In der Neuinszenierung von Andreas Homoki singt Pretty Yende, ein neuer, bereits hell leuchtender Stern am Belcanto-Himmel, die Elvira. An ihrer Seite gibt Lawrence Brownlee die Partie des Arturo Talbo. Michele Pertusi als Sir Giorgio, George Petean als Riccardo Forth und Liliana Nikiteanu als Enrichetta komplettieren eine festspielwürdige Besetzung. Am Dirigentenpult steht Fabio Luisi.

 

Fabio Luisi Musikalische Leitung

Andreas Homoki Inszenierung

Henrik Ahr Bühne

Barbara Drosihn Kostüme

Franck Evin Lichtgestaltung

Ernst Raffelsberger Choreinstudierung

Claus Spahn Dramaturgie

 

Wenwei Zhang Lord Gualtiero Valton

Michele Pertusi Sir Giorgio

Lawrence Brownlee Lord Arturo Talbo

George Petean Sir Riccardo Forth

Dmitry Ivanchey Sir Bruno Robertson

Liliana Nikiteanu Enrichetta di Francia

Pretty Yende Elvira

 

Philharmonia Zürich

Chor der Oper Zürich

Statistenverein am Opernhaus Zürich

 

Partner Opernhaus Zürich Credit Suisse

Veranstaltung

Datum
22.06.2016
Uhrzeit
19:00 Uhr
Veranstaltungsort
Opernhaus Zürich
Organizer
Opernhaus Zürich
Typ
Oper
Preise G: CHF 320 / 250 / 220 / 98 / 38

Weitere Termine