.

Walküren über Zürich

150 Jahre Wagner-Aufführungen in Zürich

Über Jahrzehnte beherrschte Richard Wagners Werk den Zürcher Spielplan. Wagner dirigierte zahlreiche Konzerte und Opern, darunter seinen «Fliegenden Holländer» und «Tannhäuser». Jetzt gibt eine «Theaterkunstausstellung» im Kunsthaus erstmals einen Überblick über 150 Jahre Wagner-Aufführungen in Zürich – von 1852 bis zur Jahrtausendwende – mit Zeichnungen, Aquarellen, Szenenfotos, Programmzettel und Bühnenbildmodellen.

Über Jahrzehnte beherrschte Richard Wagners Werk den Zürcher Spielplan. Wagner dirigierte zahlreiche Konzerte und Opern, darunter seinen Fliegenden Holländer und Tannhäuser. Bei der Ablösung der Kulissenbühne des 19. Jahrhunderts durch die plastische Raumbühne spielte das Stadttheater mit dem Bühnenbildner Albert Isler eine wichtige Rolle. Bildende Künstler wie Gustav Gamper, Karl Moos und Otto Baumberger sowie die Projektionskünstlerin Nina Tokumbet wurden für die Ausstattung beigezogen. Der vom Bauhaus kommende Roman Clemens war von 1932 bis 1943 Ausstattungsleiter.

Jetzt gibt eine «Theaterkunstausstellung» im Kunsthaus erstmals einen Überblick über 150 Jahre Wagner-Aufführungen in Zürich – von 1852 bis zur Jahrtausendwende, wo Bob Wilsons Dekore im Jahr 2002 weltweit für Staunen sorgten. Die Zeichnungen, Aquarelle, Szenenfotos, Programmzettel und Bühnenbildmodelle stammen aus der Schweizerischen Theatersammlung Bern, dem Stadtarchiv Zürich, der Zentralbibliothek Zürich und der Studienbibliothek Winterthur.

Die Präsentation, eingerichtet wie eine Wagner- Oper mit einem «Vorspiel» und drei «Aufzügen», veranschaulicht die Stilentwicklung und dokumentiert herausragende Inszenierungen mit kaum bekanntem Bildmaterial.

 

Ausstellung geöffnet:
Sa/So/Di 10.00 – 18.00
Mi/Do/Fr 10.00 – 20.00
Feiertage siehe www.kunsthaus.ch

Öffentliche Führungen:
Sonntag 26. Mai und 30. Juni, 12.00, mit Gastkurator Christian Bührle

 

Unterstützt durch die Privatbank IHAG Zürich AG, Goethe-Stiftung für Kunst und Wissenschaft und die Ernst Göhner Stiftung

Veranstaltung

Von
24.05.2013
Bis
18.08.2013
Veranstaltungsort
Kunsthaus Zürich
Organizer
Kunsthaus Zürich
Typ
Kunst
CHF 15 / 10 ermässigt
(inkl. Sammlung)
Bis 16 Jahre und mittwochs gratis

Weitere Termine