.

Tenir le temps

Rachid Ouramdane

In Tenir le Temps bilden 15 Tänzerinnen ein mechanisches Gefüge, das sich immer wieder selbst überwältigt: in rhythmischen Handlungen, in Dominoeffekten und in Kettenreaktionen. Die Fähigkeit des einzelnen Köpers sich anzupassen wird sichtbar, Gender spielt keine Rolle mehr und verschwindet; in der Masse fangen die Körper an, über sich hinauszuwachsen. Musikalisch umfasst wird der Abend von dern minimalistischen Kompositionen von Jean-Baptiste Julien, die sich spiralförmig bis ins scheinbar Unendliche spielen.

Wer hat eigentlich die Kontrolle in einer Gesellschaft, die von so hoher Geschwindigkeit geprägt ist? Wie beginnt eine politische Bewegung? Wie eine physische? Wer gibt den Anstoss? In der beeindruckenden Arbeit Tenir le temps bilden 15 Tänzerinnen ein mechanisches Gefüge, das sich immer wieder selbst überwältigt: in rhythmischen Handlungen, in Dominoeffekten und in Kettenreaktionen. Die Fähigkeit des einzelnen Körpers, sich anzupassen, wird sichtbar, Gender spielt keine Rolle mehr und verschwindet; in der Masse fangen die Körper an, über sich hinauszuwachsen. Als Inspiration diente der Kunstfilm «Der Lauf der Dinge» (1988) von Fischli/Weiss: Hier bringt eine Explosion einen Reifen zum Drehen, der wiederum eine Palette anstösst, die ihrerseits eine mit Säure gefüllte Flasche zum Umstürzen bringt. Musikalisch umfasst wird der Abend von den minimalistischen Kompositionen von Jean-Baptiste Julien, die sich spiralförmig bis ins scheinbar Unendliche spielen.

 

Rachid Ouramdane Konzept, Choreografie

Jean-Baptiste Julien Komposition

Stéphane Graillot Licht

Sylvain Giraudeau Bühnenbild

La Bourette Kostüme

Agalie Vandamme Choreografieassistenz

Sylvain Giraudeau Technische Leitung

Laurent Lechenault Ton

Erell Melscoët, Anaïs Métayer Produktionsleitung

 

Mit Fernando Carrion, Jacquelyn Elder, Annie Hanauer, Alexis Jestin, Lora Juodkaite, Arina Lannoo, Sébastien Ledig, Lucille Mansas, Yu Otagaki, Mayalen Otondo, Saïef Remmide, Alexandra Rogovska, Ruben Sanchez, Sandra Savin, Leandro Villavicencio, Aure Wachter

Tenir le temps

Veranstaltung

Datum
03.06.2016
Uhrzeit
20:00 Uhr
Veranstaltungsort
Gessnerallee Zürich
Organizer
Gessnerallee Zürich
Typ
Tanz
CHF 16

Weitere Termine